Belgien, erster Tag

Wieder einmal so viele Eindrücke – ich weiß gar nicht wovon ich zuerst schreiben soll… Ich bin in Belgien, auf halbem Weg nach Brüssel sozusagen. Die morgige Etappe wird jedoch deutlich kürzer ausfallen als die heutige. Belgien ist anders, als ich gedacht hatte. Zumindest Flandern wirkt für mich ärmer, als ich erwartet hätte. Zum Beispiel […]

Aachen und Maastricht – zwei Mal positiv überrascht

Gestern habe ich einen Tag in Aachen verbracht. Diese Pause habe ich mir auch wirklich verdient, nachdem ich unbedachter Weise eine „Tour de Force“ eingelegt habe und von Mehlem (Abzweigung südlich von Bonn) nach Aachen 127 km zurückgelegt habe. Laut Navi hätten es 92 sein sollen. Aber das Navi rechnet den geradesten Weg mit allen […]

Rayo lebt sich ein

Rayo’s Sicht Ich habe mich schlussendlich mit meiner Situation und meinem neuen Alltag arrangiert und genieße das Leben mit Leonie. Nach meinen allmorgendlichen Kontrollrunden im Garten, stehe ich um Punkt 09:00 angezogen vor der Wohnungstür bereit und fiepe weil ich ins Büro gehen will. Leonie wieselt manchmal noch konfus herum während ich schon längst gehen […]