Bukarest

Der Zauber Bukarestes erschließt sich mir langsam, während ich durch jene Gasssen spaziere, die nicht an eine Großstadt erinnern, sondern eher an einen Vorort, manchmal fast an ein Dorf. Jedoch an eines aus einem anderen Jahrhundert. Hinter Eisengittern und Toren verstecken sich grüne Gärten, Häuser mit Jugendstil-Vordächern, deren Fassaden unter der Last der Zeit zerfallen, […]

Zaghafter Fühling

Es ist Mitte März. Noch nicht Frühling aber auch nicht mehr Winter. Auch wenn letztgenannter sich vor wenigen Tagen noch einmal aufgebäumt, uns sein ganzes Können noch einmal demonstriert hat, indem er uns mehrere Wochen mit Kältegraden weit unter Null und mancherorts mit beträchtlichen Schneemassen eingedeckt hat. Doch jetzt hat auch dieses Aufbäumen ein Ende, […]

Gedanken in Brüssel

Während ich hier durch das verregnete und graue Brüssel schlendere, in Auslagen voller Bonbons, Pralinen und andere kunstvolle Süßspeisen schaue, die Häuserfassaden bestaune, oder auch schon mal über die eine oder andere Hässlichkeit den Kopf schüttle, driften meine Gedanken manchmal weg. Mir fallen zum Beispiel immer wieder Situationen aus meinen Begegnungen und Gesprächen von der […]