Die etwas anderen Ärgernisse am Land

Während der Arbeiten, sei es beim „Reutern“ (das aufhängen von halbtrockenem Heu auf Drähte, die zwischen Bäumen – oder Pfählen – gespannt sind) oder misten (düngen von Pflanzen mit Pferdemist), habe ich immer wieder lange und interessante Gespräche mit Peter (der Eigentümer der Farm). Ich habe ihn gefragt, ob er denn gut in die Dorfgemeinschaft […]

6. Tag im neuen Zuhause

Rayo’s Sicht Es war ganz schön viel los die letzten Monate, ich bin umgezogen, ich bin in einem wackeligen Ding gereist, und jetzt musste ich schon wieder umziehen, diesmal ohne Marta, grrrr. Aber ich habe mich schon gut eingelebt, esse ein bisschen mehr als sonst, weil mir Leonie, mein Ersatzfrauerl immer Leckereien und Fleisch bei […]